Kieferorthopädie

amtsgericht Wussten Sie schon ...
•dass unsere Kiefer entwicklungsgeschichtlich betrachtet immer kleiner werden
unsere Zähne aber nahezu gleich groß im Vergleich zu denen unserer menschlichen Vorfahren geblieben sind
• die Zähne folglich immer weniger Platz im Kiefer finden?

Hauptverantwortlich für diese Entwicklung werden entsprechenden Forschungsergebnissen zufolge unser verändertes Nahrungsangebot und die neuzeitliche Art und Weise unserer Speisenzubereitung (Kochen, Dünsten, ...) gemacht.
So erfordern das Abbeißen und das Kauen unserer Speisen nur noch einen Bruchteil des Kraftaufwands, den unsere Vorfahren dafür aufwenden mussten, die nicht nur Früchte und Wurzeln sondern auch ihr erlegtes Wild anfangs hauptsächlich roh verzehrten.

Kaum verwunderlich also, dass heutzutage immer häufiger Zahnstellungskorrekturen aufgrund sogenannter Kieferengstände erforderlich werden.
önnen diese aber dank moderner Kieferorthopädie äußerst erfolgreich behoben werden, und das nicht nur – wie vielfach angenommen – bei Kindern und Jugendlichen.
Auch im Erwachsenenalter
müssen Sie sich heute nicht mehr mit schiefen oder übereinander stehenden Zähnen einfach abfinden!
Allerdings übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen die Kosten für eine kieferorthopädische Behandlung leider generell nur bis zum Alter von 18 Jahren, sodass sich schon aus diesem Grund ein frühzeitiger Behandlungsbeginn empfiehlt.

Je nach Alter, Fortschritt des Zahn- und Kieferwachstums und Art der Fehlstellung der Zähne gibt es die verschiedensten „Geräte“ – festsitzende, herausnehmbare, dauerhaft oder zeitweilig zu tragende – zur Zahnregulierung, deren Anwendung und Wirkungsweise wir Ihnen vor Behandlungsbeginn eingehend erläutern.
Und keine Angst: Nur selten müssen Zähne gezogen werden, um ausreichend Platz für alle zu schaffen!

Unerlässlich für den erfolgreichen Abschluss einer jeden kieferorthopädischen Behandlung ist allerdings immer Ihre Mithilfe. Denn die Zähne werden natürlich nicht von heute auf morgen gerade. Ob ein zufriedenstellendes Ergebnis erreicht wird, hängt im entscheidenden Maße von Ihrer Geduld und Konsequenz ab.
Natürlich unterstützen und begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zu schönen geraden Zähnen.
In regelmäßigen Kontrolluntersuchungen überprüfen wir den Behandlungsfortschritt, besprechen die weitere Vorgehensweise mit Ihnen und ermutigen Sie, falls nötig, weiterhin die erforderliche Ausdauer aufzubringen, die man für eine kieferorthopädische Behandlung einfach braucht.

pr